Aktionen

Unsere To Do Liste :

Wir fahren nach Bielefeld!

Am 09. November gedenkt Deutschland der Opfer der Novemberpogrome von 1938.

Den auf diesen Tag ebenfalls fallenden 91. Geburtstag der Holocaust – Leugnerin Ursula Haverbeck ist für die Partei „Die Rechte“ ein Anlass zu einem Aufmarsch in der Bielefelder Innenstadt unter dem Motto „Freiheit für Ursula Haverbeck“, die in der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwerde einsitzt.

Die Polizei hatte diesen Aufmarsch zunächst untersagt. Die Anmelder pochten jedoch auf ihr Recht auf Versammlungsfreiheit, zogen vor Gericht und bekamen Recht. Unglaublich unsensibel, besonders im Hinblick auf die mit uns lebenden Menschen, sowie deren Vorfahren, welche von diesem unsäglichen Verbrechen und den folgenden schweren Vergehen gegen die Menschlichkeit und dem Holocaust betroffen waren.

Wir halten eine Gegendemonstration für unumgänglich und wehren uns gegen eine Entwicklung innerhalb staatlicher Institutionen, welche den rechten Rand zur Normalität erklärt.

Wer sich unseren Aktionen anschliessen möchte, ist herzlich eingeladen. Kontakt, siehe Impressum.